Aktuelles

Aktuelles, Publikationen

Warum es keine Nachhaltigkeit ohne soziale Gerechtigkeit geben kann? Ein neues Buch

Inspiriert wurde das Buch unter anderem durch die Ereignisse von 2018 in Frankreich (Klimasteuer und Gelbwesten-Bewegung), aber auch durch Fragen, die sich in meiner praktischen Arbeit in den Städten stellen: „Lebenswerte Quartiere“ für die einen bedeuten manchmal „Segregation“ für die anderen (höhere Mieten). Die institutionalisierte Nachhaltigkeitsdebatte hat bisher an einer gewissen sozialen Blindheit gelitten: Mein Buch will ein Beitrag zu ihrer Überwindung sein.

Publikationen

Studie „Große Transformation im Quartier“

Wo kann heute die ‚Große Transformation‘ (WBGU 2011) am besten ansetzen? Der Nachhaltigkeitsprozess ist bisher wie der Prozess der Globalisierung vorangetrieben worden: vor allem zentralistisch, vom Globalen zum Lokalen, top-down. Diese Form politischer Steuerung ist jedoch nicht nur ein Teil der Lösung, sondern auch ein Teil des Problems.

Aktuelles

Was ist ein gutes Leben in der Stadt?

Ein Interview von Uta Gensichen, freier Journalistin, Dresden //

Wie haben Sie als Kind das Leben in der Stadt erlebt bzw. darüber gedacht?
(Davide Brocchi): Ich bin auf dem Land aufgewachsen und die Stadt war mir eher fremd. Während in der Stadt der Boden aus Zement und Asphalt bestand, dominierten bei uns Wiesen und Ackerfelder,

Vorträge

Die Bedeutung von Kultur für Nachhaltigkeit

Aus dem Vortrag vom 22. März 2018 in Koblenz*… Die Frage ist heute nicht, ob ein radikaler Wandel unserer Gesellschaft stattfinden wird, oder nicht: Wir sind nämlich bereits mittendrin. Die einzige Frage ist, ob er by desaster or by design stattfinden wird. Ein Wandel by design ist ein kultureller Wandel. Er beginnt in den Köpfen, um die Katastrophe vorzubeugen, er wird nicht erst durch die materielle Not erzwungen.

1 2 3 4 5
Neueste Kommentare
    Archive
    Datenschutzerklärung
    Auch ich verwende Cookies, um Ihnen die Nutzung dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Über Ihren Webbrowser können Sie diese einschränken, blockieren oder entfernen. Möglicherweise werden auch Inhalte von Dritten verwendet, die Tracking-Technologien verwenden können. Nachfolgend können Sie selektiv Ihre Einwilligung erteilen, um solche Einbettungen von Drittanbietern zu ermöglichen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzerklärung
    Youtube
    Einwilligung für Inhalte aus diesen Bereichen - Youtube
    Vimeo
    Einwilligung für Inhalte aus diesen Bereichen - Vimeo
    Google Maps
    Einwilligung für Inhalte aus diesen Bereichen - Google
    Spotify
    Einwilligung für Inhalte aus diesen Bereichen - Spotify
    Sound Cloud
    Einwilligung für Inhalte aus diesen Bereichen - Sound
    Kontakt